Growing plants

Glauben Sie, Kredite sind schlecht? Keine Chance auf eine Finanzierung zu haben – das wäre nachteilig!

«Geld gibt man nur dann aus, wenn man es hat». Mit diesem Leitspruch sind viele von uns aufgewachsen. Aber warum sollte es unvorteilhaft sein, fremdes Vermögen in seine Zukunft zu investieren? Fakt ist: Fremdes Geld verbaut uns keine Chancen, sondern macht Fortschritt sowie Wohlstand erst möglich.

Firmen florieren dank Krediten

Stellen Sie sich vor, Sie besitzen ein Unternehmen. Ihr Produkt – sagen wir ein innovatives, energiesparendes Haushaltsgerät – wird im Markt phänomenal aufgenommen. Ihre Lager sind permanent leer, die Bestellliste wächst unaufhörlich. Wieso produzieren Sie dann nicht einfach mehr? Weil häufig das Geld dazu fehlt. Es fehlt Geld, um Rohstoffe einzukaufen. Es fehlt Geld, um zusätzliche Produktionsmaschinen anzuschaffen. Und es fehlt Geld, um neue Mitarbeitende einzustellen. Ein Kredit bringt Ihr Unternehmen in diesem Fall weiter. Sie erzielen mehr Umsätze und schaffen neue Arbeitsplätze. Mehr Mitarbeitende haben die Chance, Geld zu verdienen und dieses wieder zu investieren. Der Kreislauf schliesst sich.

Privatpersonen erhalten Chancen dank Privatkrediten

Arbeitsplätze zu schaffen, ist ein gesellschaftlich anerkannter Grund, um Kredite aufzunehmen. Warum soll der Grundsatz, sich dank fremdem Geld weiterzuentwickeln, dann nicht auch für Privatpersonen gelten? Nehmen wir das Beispiel Hypothek. Ohne dieses Instrument könnte sich kaum jemand ein eigenes Haus leisten. Die Kluft zwischen Arm und Reich würde sich vergrössern.  Vieles käme ohne Fremdfinanzierung aus dem Gleichgewicht. Warum sind Hypotheken wie Firmenkredite dann weitläufig anerkannt und Privatkredite nicht? Das Prinzip ist identisch: Gerät man in einen kurzfristigen Engpass, ist fremdes Geld die Chance, um an seiner Zukunft zu bauen. Zudem sind Kreditnehmerinnen und Kreditnehmer in der Schweiz optimal durch das Gesetz geschützt. Ein Schweizer Privatkredit hat nichts Unseriöses an sich, so wie Sie es vielleicht von Kredithaien aus dem Gangsterfilm kennen. Zudem zeigt die Praxis, dass in der Schweiz Privatkredite beinahe ausnahmslos rechtzeitig, ja oft sogar vorzeitig zurückbezahlt werden. Dank diesem Umstand sind auch die Zinsen für Privatkredite im internationalen Vergleich sehr attraktiv.

Nirgends sind Konsumentinnen und Konsumenten besser geschützt

Einen Privatkredit können Sie für fast alles einsetzen: für eine Weiterbildung, für Ihr Lieblingsinstrument, für die dringend benötigte neue Küche, für ein Auto oder für die Solarpanels auf dem Dach. Einen Privatkredit bekommen aber nicht alle. Das Schweizer Konsumkreditgesetz (Bundesgesetz über den Konsumkredit, KKG) schützt Privatpersonen vor möglichen Überschuldungen. So wird beispielsweis klar definiert, wie für Privatkredite geworben werden darf, wer einen Privatkredit erhält und was für Möglichkeiten bestehen, um vom Kredit zurückzutreten oder ihn vorzeitig zurückzubezahlen. Konkret bedeutet dies bei eny Finance:

  • Alle Anträge werden einer seriösen Bonitätsprüfung unterzogen
  • Kreditnehmer haben ein 14-tägiges Widerrufsrecht nach der Unterschrift unter dem Kreditvertrag
  • Alle Kosten werden transparent und vollständig im effektiven Jahreszins ausgewiesen
  • Kredite können vor der Laufzeit und ohne Zusatzkosten zurückbezahlt werden
  • Die Raten können gegen Arbeits- und Erwerbsunfähigkeit abgesichert werden
  • Bei Engpässen hilft das Beratungsteam weiter und die Höhe der Raten kann flexibel angepasst werden

Wie funktioniert die Bonitätsprüfung?

Sie steht vor dem Vertragsabschluss im Mittelpunkt. Personendaten und die finanzielle Situation der Antragstellerin oder des Antragstellers werden ausführlich geprüft: Wie hoch ist das monatliche Einkommen, wie gross das Vermögen, welche Schulden sind bereits vorhanden. Ebenso zentral ist das bisherige Zahlungsverhalten. Das heisst: Gab oder gibt es Betreibungen, wie termingerecht wurden bisherige Kredite zurückbezahlt, wie viel Ausstände gibt es auf Kreditkarten oder wurden Kreditanträge schon mal abgelehnt. Keine Angst, eny Finance braucht für all diese Abklärungen keinen Ordner voll Dokumenten und auch keine wochenlange Bearbeitungszeit. Die unverbindliche Kreditanfrage stellen Sie einfach online. Innerhalb von drei Minuten haben Sie eine erste Einschätzung, ob Sie die Chance auf einen eny Credit bekommen oder nicht.

Wer bestimmt die Höhe der Raten?

In erster Linie Sie selbst. So entscheiden Sie, wie viel Sie für Ihre Investition monatlich ausgeben können und wollen. Bei eny Finance wählen Sie eine Laufzeit von 6 bis 120 Monaten. Die Höhe der Raten berechnet sich aus der Höhe des Kredits und der Länge der Laufzeit.

Beispiel
Wunschbetrag: CHF 20’000
Laufzeit: 84 Monate
Monatsrate: CHF 277.15
Effektiver Jahreszins: 4.5 %
Gesamte Zinskosten: CHF 3’280.60

Berechnen Sie Ihren Wunschbetrag einfach und unverbindlich online.

Dem Schweizer Privatkredit können Sie vertrauen

Mit der entsprechenden Sorgfalt ausgewählt und vergeben, stellen Privatkredite für viele eine seriöse und verantwortungsvolle Alternative dar. Sie haben als Privatperson ein zusätzliches Instrument in der Hand, dank dem Sie in zahlreichen Lebenslagen Engpässe überbrücken oder sich Träume erfüllen können. Und dank einer realistisch gewählten Rate bleibt Ihr Monatsbudget dennoch in der Balance. Unsere Kundinnen und Kunden aus den unterschiedlichsten Altersklassen, Gesellschaftsgruppen und Sprachregionen sind der beste Beweis dafür.

Gut zu wissen: Was steht über mich im ZEK?

Die Informationen über Ihre Kreditfähigkeit sind in der Schweiz bei der «Zentralstelle für Kreditinformationen (ZEK)» gespeichert. Nicht nur wir als Kreditvermittler haben auf diese Daten Zugriff, auch Sie haben das Recht zu erfahren, was über Sie vermerkt ist. Falls Sie interessiert sind, erhalten Sie hier Auskunft über Einträge zu Ihrer Person.